Berlin - Klassenfahrt

Berliner Mauer
DDR Museum
Berliner Unterwelten
Kurz vor der Spreebootsfahrt
Berliner Fernsehturm
Vor der Berliner Mauer

Berlin - wir kommen!!!

Vom 10. bis zum 13. November 2019 waren die Klassen M 3a, M 3b und ein Teil der M 2a mit ihren Lehrpersonen Frau Ulrike Graber und Frau Karin Siebenförcher auf Klassenfahrt in Berlin. Anlass dazu war der 30-jährige Mauerfall. Los ging es von Innsbruck mit dem Flieger nach Berlin, danach erfolgte das Einchecken in unserem Hotel.

Am 11. November 2019 hatten wir folgende Programmpunkte:

1. Auf den Spuren der Mauer - hier gingen wir der Berliner Mauer entlang und bestaunten die Überreste. Außerdem erfuhren wir die Geschichte, wie es dazu kam.

2. DDR Museum - hier konnte man sehen, wie die DDR-Bürger lebten, zum Beispiel wurde eine alte Wohnung nachgebaut bzw. wurde auch eine Trabi-Fahrsimulation angeboten.

3. Time Ride mit Jack Point Charly - bei Time Ride erzählen drei DDR-Bürger ihre Sicht der damaligen Zeit und Jack Point Charly war der Kontrollposten des Sektorenübergangs der Alliierten. Leider ist hier nicht mehr viel übrig, sondern man sieht nur mehr eine orginalgetreue Nachbildung.

 

Am 12. November 2019 standen folgende Punkte auf unserem Programm:

1. Berliner Unterwelten - eine Gruppe von uns konnte hier Berlin von unten besichtigen und zwischen der U-Bahn und den Abwasserkanälen durch die Gänge schlüpfen. Die andere Gruppe besichtigte den Fichtebunker.

2. Spreebootsfahrt - an Nachmittag fuhren wir mit dem Boot durch Berlin.

3. Big Five - am Abend erwarteten uns die Big Five mit dem Potsdamer Platz, der Staatsoper und dem Brandenburger Tor.

 

Leider ging es am 13. November 2019 wieder nach Hause, aber wir ein paar von uns besuchten noch das Wahrzeichen von Berlin, den Fernsehturm, der mit seinen 368 Metern das größte Bauwerk Deutschlands ist.

Unsere Klassenfahrt war einfach nur GIGANTISCH!!!!! 

Fotos: 
Fotoquelle: 
Karin Siebenförcher
Schuljahr:
Lehrgang: