Exkursion zur Fa. Lang - Fertigteilwerk

Was und wie viel wird bezahlt?

Upps, ich habe beim Ausparken mein Nebenauto "gestreift" oder

upps, ich bin auf meinen Vordermann/meine Vorderfrau aufgefahren oder

upps, ich habe einen Wasserschaden in meiner Wohnung oder

upps, ich habe die teure Vase meiner Tante versehentlich fallen gelassen

upps, ................................................

Bauaufnahmen

BTZ2, 3.4.2014, Hall

Bautechnische ZeichnerInnen der BTZ2 bei Bauaufnahmen im Rahmen der Vermessungstechnischen Übungen im 2. Lehrjahr.

 

 

 

 

 

Exkursion zur Fa. Rieder - Fensterbau

Donnerstag, 27. 03. 2014 – 16 Uhr 45:

Die Klasse BTZ 2 - mit den Lehrern Roman Vogler und Gottfried Eller - beendet den, von Klassensprecher Mirko Munerati bestens organisierten, Lehrausgang zum Fensterwerk der Fa. Rieder im Zillertal mit einem Klassenfoto.

Besuch Landhaus

Unsere Maurer (16 junge engagierte Männer) und zwei nette Schalungs- und Tiefbauer der M 3d interessieren sich sehr für die Politik in Tirol und die Geschichte des Landes, deshalb stand am 26. März 2014 ein Besuch des Tiroler Landtages am Programm. Begleitet wurde die Klasse vom Pb-Lehrer, Herrn Rainer Pohl.

Karriere am Bau

Auf der Karriereleiter gibt es für Baulehrlinge nur eine Richtung: STEIL NACH OBEN!

Eine 1/2 Million Euro in Händen

Bei dieser Summe ist ein Lächeln vorprogrammiert!

Eine 1/2 Million Euro oder einen Goldbarren im Werte von ca. € 34.000,00 in Händen halten - wer kann das schon??

AMS Tirol

Am 3. Feber 2014 besuchten die Klassen ML 1b und ein Teil der M 1b das Arbeitsmarktservice Tirol in Innsbruck zusammen mit ihren Lehrpersonen, Herrn Gerhard Walch  und Frau Karin Siebenförcher.

Abschlussfahrt der ML3a

Wenn die Berufsschulzeit dem Ende zugeht, wächst der Wunsch nach einer gemeinsamen ganztägigen Exkursion. So sind wir am vorletzten Schultag mit Erlaubnis unseres Direktors Reinhard Ehrenstrasser nach München ins Deutsche Museum gefahren. Ausstellungen über Technik, Luft-, Raum- und Schifffahrt beeindruckten ebenso wie anschaulich dargestellte Materialien (Ziegel, Keramik, Glas, Papier, Textil) oder Experimente mit 40.000 Volt.

Was aus Plastikflaschen wird...

Eben noch eine Plastikflasche, und bald schon 10 Cent! Was sind schon 10 Cent? Wenn sie von einer ganzen Klasse über einen ganzen Lehrgang gesammelt werden, können auch 10 Cent eine stolze Summe ergeben. Vor Weihnachten hat sich die Klasse ML 3a ja bereits entschieden, die bis dahin angesparte Summe der Caritas in Form einer Saatgutspende zu überlassen; bis heute sind nochmals 40 Euro zusammengekommen, die die Klasse einstimmig der Kinderkrebshilfe Tirol spendet.

Seiten

Subscribe to TFBS für Bautechnik und Malerei RSS