Unsere Spende wächst schon bald im Kongo

Dass Schüler/innen der TFBS für Bautechnik und Malerei Flaschen sammeln, um am Ende des Lehrgangs eine Spende an eine wohltätige Organisation zu machen, kommt immer wieder vor. Heuer hat sich allerdings eine Klasse zum ersten Mal dazu entschlossen, bereits zur "Halbzeit" zu spenden. Die Aktion "Schenken mit Sinn" der Carits hat es den Schülerinnen und Schülern der ML3a angetan. Wie das funktioniert? Die Caitas bietet verschiedene Möglichkeiten an, wofür gespendet werde kann: zur Auswahl stehen neben einer Ziege für eine Familie in Burundi ein Schlafsack für österreischische Obdachlose, drei Monate Schuljauzse für Kinder in Not, ein Babypaket für notleidende Familien  und vieles mehr. Über das Ziel der Klassenspende wurde heftig debattiert und zuletzt demokratisch abgestimmt: so hat sich die Klasse dazu entschlossen, das "Flaschengeld" für Saatgut im Kongo zu spenden. Nächstes Jahr wachsen also Mais und Erdnüsse von der ML3a im Kongo! Eure KV Katharina Zobl ist stolz auf euch.

Schuljahr:
Lehrgang: