KunstProjekt Land^schafft

Kunstprojekt Land^schafft 2016

In unserem Kunstprojekt durften wir zwei Tage lang mit der Künstlerin Ina Hsu in die Kunstwelt einblicken.

Am ersten Tag zeigte Ina uns einige Bilder von verschieden Künstlern und hat sie uns vorgestellt. Sie zeigte uns auch einige ihrer Kunstwerke. Wir stellten unsere Leinwände selber her und durften sie anschließend mit einer selbst hergestellten Leimgrundierung grundieren. Danach stellten wir unsere eigenen Eitempera Farben her.

Den restlichen Tag haben wir mit diesen Farben Landschaften auf Papier gezeichnet. Ina vergab uns verschiedene Aufgaben, zum Beispiel mussten wir durch Gläser schauen oder kopfüber zeichnen. Dies gab uns einen neuen „Blickwinkel“ zur Kunst. Am zweiten Tag malten wir eine Landschaft die uns besonders gut gefallen hat, auf die grundierte Leinwand.

Das Kunstprojekt gefiel uns sehr gut, weil es eine Abwechslung war und weil Ina es sehr interessant gestaltete. Wir Schüler würden uns sehr freuen, wenn die Schule mehrere solche Projekte organisieren würde. Vielen Dank an Ina für die netten zwei Tage.

Die Schüler der ML2c

 

Die Präsentation des Projekts fand am 21. April 2016 in der Aula der Tiroler Fachberufsschule für Bautechnik und Malerei statt.
Dazu durften wir mit großer Freude einige Lehrberechtigte, Eltern, Großeltern, Arbeitskollegen sowie interessierte Schüler begrüßen.

Besonderer Dank gilt Ina Hsu für die engagierte Gestaltung des Workshops, Mag. Robert Grander vom Büro Rath & Winkler, Projekte für Museum und Bildung, in Zusammenarbeit mit der Universität Innsbruck,
der Direktion, die das Projekt ermöglichte und allen beteiligten Kollegen.

Michael Mayer / Susanne Graber

 

 

Fotoquelle: 
Bilder Michael Mayer
Schuljahr:
Lehrgang: