Eine 1/2 Million Euro in Händen

Bei dieser Summe ist ein Lächeln vorprogrammiert!

Eine 1/2 Million Euro oder einen Goldbarren im Werte von ca. € 34.000,00 in Händen halten - wer kann das schon??

WIR, die Klasse Maurer M 1b, hatten das Glück und kamen in den Genuss, denn am 6. Feber 2014 organisierten unsere Lehrpersonen, Herr Gerhard Walch und Frau Karin Siebenförcher, eine Exkursion in die Nationalbank in Innsbruck. Zu Beginn konnten wir die Entwicklung des Geldes anhand einer Ausstellung besichtigen, anschließend gab es einen kurzen Film über die Aufgaben der Nationalbank und im Anschluss erhielten wir einen Vortrag über das Bankwesen von Herrn Alexander Gogl. Nach einer kurzen Pause, in der wir bestens verköstigt wurden (ein großes Dankeschön an die Nationalbank) wurden uns die Unterschiede zwischen echtem und falschem Geld erklärt und wir konnten selbst bei einigen Scheinen diverse Tests durchführen.

Fotoquelle: 
Karin Siebenförcher
Schuljahr:
Lehrgang: